Fortbildung für interessierte Mitarbeiter/innen, die ihr Wissen über Nahrungsmittelunverträglichkeiten erweitern möchten.

Nahrungsmittelallergien und -Unverträglichkeiten nehmen stetig zu in unserer Gesellschaft. Doch wie unterscheiden sich diese überhaupt voneinander? Wo kann ein Diätfehler bis hin zum anaphylaktischen Schock führen?

Bei welchen Krankheitsbildern muss besonders auf entsprechende Vorsichtsmaßnahme geachtet werden? Was ist bei Herstellung und Kennzeichnung der Speisen zu beachten? Gibt es Neuigkeiten in Sachen Deklaration?

Neben all den theoretischen Aspekten darf die Praxis nicht zu kurz kommen: wir schauen uns Beispiele an, besprechen diese und üben den Umgang mit Nahrungsmittelallergien in verschiedenen Situationen.

Anmeldung bitte nur über Mail: kremer@ernaehrungstherapie-aachen.de